Sie befinden sich hier: AGB

Unsere AGB´s

 

Anmeldung

1. Schriftlich per Anmeldekarte
2. Per Fax unter 02304/98106-17 (Faxvorlage)
3. Online unter www.familienbildung.awo-un.de
4. Persönlich im


AWO Familienzentrum
für Bildung und Lernen im Kreis Unna
Westhellweg 218
58239 Schwerte


Öffnungszeiten:
Mo-Fr            09.00 – 12.00 Uhr
Di und Do.     14.00 – 16.00 Uhr

Sofern Sie sich persönlich oder per Fax anmelden, ist es notwendig, dass Sie der AWO Familienbildungsstätte ein SEPA-Lastschriftmandat (außer bei Barzahlung) erteilen.
Dieses finden Sie auf der Anmeldekarte.

Nach Anmeldung erhalten Sie keine gesonderte Bestätigung. Bei Fragen zu Ihrem Anmeldestatus rufen Sie uns bitte an (Tel.: 02304/981060).

Während der Dauer der Schulferien (NRW) finden, sofern keine abweichenden Absprachen mit der/dem Dozentin/Dozenten getroffen werden, keine Kurse statt.

Kursgebühren/ Ermäßigung

Bei erteiltem SEPA-Lastschriftmandat wird die Kursgebühr von Ihrem Konto abgebucht.
Ohne gültiges Lastschriftmandat wird die Gebühr bei Anmeldung in bar fällig. Bei einer Onlineanmeldung ist ein SEPA-Lastschriftmandat nicht nötig.

Die Kursgebühr wird in der Regel 4 Wochen nach Kursbeginn, zum 01. des Folgemonats, abgebucht.

Für Teilnehmer/innen mit geringem Einkommen und in besonderen Problemsituationen bieten wir in Einzelfällen auf Nachfrage Kursplätze mit ermäßigten Gebühren an. Ein aktueller Nachweis ist bei der Anmeldung vorzulegen.
Nachträglich vorgelegte Nachweise finden keine Berücksichtigung.
 
Die gesetzlichen Krankenkassen können die Teilnahme an Angeboten zur Gesundheitsförderung für ihre Versicherten unter bestimmten Voraussetzungen finanziell unterstützen. Bitte informieren Sie sich im Einzelfall bei Ihrer Krankenkasse.

Teilnehmerliste

Ihre Unterschrift auf der Teilnehmerliste ist eine verbindliche Anmeldung und verpflichtet zur Bezahlung der Teilnahmegebühr.


Abmeldung

Abmeldungen können nur bis 14 Tage vor Kursbeginn erfolgen. Bei kurzfristigem Rücktritt oder Nichterscheinen wird die Kursgebühr in voller Höhe fällig.
Rückerstattungen von Gebühren bei Abbruch des Kurses oder bei nicht in Anspruch genommenen einzelnen Kursstunden (auch im Krankheitsfall) sind grundsätzlich nicht möglich.
 
In allen Fällen, die nicht von uns verursacht wurden, besteht kein Anspruch auf Erlass der Kursgebühr.
Die Rücktrittsfrist für die mehrtägigen Bildungsveranstaltungen und -wochenenden beträgt 6 Wochen vor Seminarbeginn.
Bei einem späteren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig.


Haftung

Für Unfälle, Diebstahl oder sonstige Schäden übernimmt die Familienbildungsstätte keine Haftung.
Anspruch auf einen bestimmten Raum oder Dozenten bei dem besuchten Kurs besteht nicht.


Anreise zu mehrtägigen Bildungsveranstaltungen

Die Fahrtkosten bei mehrtägigen Bildungsveranstaltungen und  -wochenenden sind von den Teilnehmern/innen selbst zu tragen.
Die Anreise ist selbst zu organisieren.


Teilnahmebescheinigungen

Nach Beendigung eines Kurses aus dem Gesundheitsbereich kann auf Wunsch eine kostenfreie Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden.


Hinweise zum Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden von uns elektronisch gespeichert und nach den Vorschriften der geltenden Datenschutzbestimmungen streng vertraulich behandelt.
Sie werden ausschließlich für die Durchführung und Abrechnung unserer Veranstaltung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Bei Hinterlegung Ihrer E-Mailadresse behalten wir uns vor, Ihnen aktuelle Informationen (z.B. neue Kursangebote, Jahresprogramm) zuzusenden.

Anerkennung der Teilnahmedingungen

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere hier dargestellten Teilnahmebedingungen an.

Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzgeschäften

Bei Fernabsatzgeschäften haben Sie als Verbraucher ein gesetzliches Widerrufsrecht.
Ein Fernabsatzgeschäft liegt dann vor, wenn der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande kommt (z.B. durch Briefwechsel, Telefon, Telefax, E-Mail, Internet).
 
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Telefax, E-Mail) widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform,
jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i. V. mit EGBGB § 1 Abs. 1 und 2
sowie unserer Pflichten gemäß BGB § 312g Abs. 1 Satz 1 i. V. mit Art. 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an das:
 
AWO Familienzentrum für Bildung und Lernen im Kreis Unna
Westhellweg 218, 58239 Schwerte
Telefax: 02304/98106-17;
E-Mail: familienbildung@awo-un.de
 
Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren
und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.
Können Sie uns die empfangene Leistung, (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben,
müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.
Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufsbelehrung, für uns mit deren Empfang.
 
Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist,
bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung
 

 

 

Familienzentrum

Westhellweg 218
58239 Schwerte

Fon: 02304 / 98106 - 0
Fax: 02304 / 98106 - 17

familienbildung@awo-un.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. von 9.00 - 12.00 Uhr
Die. + Do. 14.00 - 16.00 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:

Anfahrtbeschreibung